IVD CEI

Der richtige VK-Preis!

Für Ihre VK-Taktik brauchen Sie zum Start als Basis den richtigen Preis !!

Bei VK-Start einer Immobilie wird der Preis meist pi mal Daumen "errechnet":
(Tipps von Nachbarn, Zeitungs-Preise, Blick ins Internet, usw.).

Wichtig: das sind preislich alles nur WÜNSCHE, aber keine Tatsachen!!!
Der "Markt" hat andere Regeln. Und nur ein Fachmann kann Ihnen hier helfen!

Wie werden SIE den Wert Ihrer Immobilie festlegen?

  1. Kennen Sie z.B. die Unterschiede zwischen:
    Angebotswert, Anschaffungswert, Beleihungswert, Ertragswert, Fair Value, Gebrauchswert, Gemeiner Wert, Market Value, Mindestwert, Residualwert, Rumpfwert, Sachwert, Taxwert, Vergleichswert, Versicherungswert, Zeitwert, Zwischenwert?
  2. Sind Sie sicher, dass Ihre Immobilie (z.B.) 180 m² Wohnfläche hat?
    Kennen Sie die Unterschiede zwischen: Wohnfläche, Nutzfläche, Bruttogrundfläche, Grundfläche, Geschossfläche ........? Wonach haben Sie gerechnet?
  3. Kennen Sie den Bruttorauminhalt (m³ umbauter Raum) Ihres Objektes?
    (Braucht die finanzierende Bank des Käufers!)

OK. Sie haben schon verstanden. (Wir mussten diese Materie monatelang "studieren" und Sie machen das mal eben so nach Gefühl? Fühlen Sie sich wohl dabei? Was ist, wenn Sie völlig danebenliegen?

Internet: Im gleichen Augenblick, wo Sie es reinstellen - sind Sie brutal vergleichbar! Ist der Preis falsch, sitzen Sie in der Falle: Stehenlassen: -> kein Verkauf. Reduzieren: -> Werteverfall in der Wahrnehmung! (und hämisches Gelächter)

Früher hieß es immer: Lage, Lage, Lage. Heute heißt es nur noch: Preis, Preis, Preis!

Die gute Nachricht ist: Wir helfen Ihnen! Sie haben 3 Möglichkeiten:

Die Bewertung

Das Kurzgutachten

Das Gutachten

Bewertung

Kurzgutachten

Gutachten

(Kern-Berechnung)

(Ihr Auftrag)

(Ihr Auftrag)

Kostenlos, wenn wir später

Ihr Objekt verkaufen dürfen

Honorar nach JVEG

Honorar nach JVEG

 

Das Ergebnis ist stets das Gleiche:
Der Verkehrswert nach § 194 Baugesetzbuch